Die perfekte Massage.
in

5 Tipps für eine wunderbare Massage!

Eine Massage? Wer mag das nicht? Aber nur gut massieren zu können, reicht nicht aus, um die perfekte Massage zu geben. Wollen Sie die ultimative Massage erhalten, oder wollen Sie die ultimative Massage geben? Lesen Sie die folgenden Tipps.

Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre bei einer Massage
Sie können immer noch eine schöne Massage haben, aber wenn die Atmosphäre um die Massage herum laut ist, wird es wenig Freude bereiten. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen Raum haben, der Ruhe ausstrahlt. Zünden Sie zum Beispiel Weihrauch an und sorgen Sie für eine beruhigende Musik im Hintergrund. Kombinieren Sie diese Faktoren mit einer Massage und die massierte Person kommt in einen ultimativ entspannten Zustand.

Achten Sie darauf, dass Sie als Masseur auch entspannt und “im Moment” sind.
Nicht nur der Raum um die Massage herum muss entspannend sein, sondern als Masseur haben Sie eine wichtige Aufgabe, für eine möglichst entspannende Atmosphäre zu sorgen. Sie können ein so guter Masseur sein, aber wenn Ihre Energie Unruhe ausstrahlt, wird dies auch der Masseur spüren. Wenn Sie merken, dass Sie in Ihrem Kopf und Körper etwas unruhig sind, nehmen Sie sich zunächst etwas Zeit, um sich zu entspannen. Machen Sie zum Beispiel einige Atemübungen oder andere Entspannungsübungen, um sich zu entspannen. Sie könnten natürlich auch die Person, die Sie massieren wollte, fragen, ob sie Sie zuerst massieren möchte, damit Sie in einen entspannten Zustand kommen.

Achten Sie auf eine gute Temperatur
Ein häufig begangener Fehler bei der Durchführung einer Massage ist, dass die Temperatur oft zu kalt ist. Vielleicht erkennen Sie es: Sie liegen unter den warmen Decken, und dann bietet Ihnen Ihr Freund an, Sie zu massieren. Aber das bedeutet, dass Sie sich unter die warme Decke legen müssen und dass Sie auch Ihren Pyjama ausziehen müssen. Sie haben dann zwei Möglichkeiten: Entweder Sie lehnen die Massage ab, oder Sie erhalten die Massage, können sie aber nicht wirklich in vollen Zügen genießen. Eine ideale Temperatur für die Durchführung einer Massage beträgt 23 Grad. Wenn Sie also einen Massageabend mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin planen, achten Sie darauf, dass Sie den Raum lange im Voraus aufwärmen.

Gutes, natürliches Massageöl verwenden
Eine Massage ohne Öl ist einer Massage mit Öl nicht ebenbürtig. Aber ein Massageöl ist nicht irgendein Öl, es gibt Unterschiede. Ein gutes Öl macht die Haut nicht zu glatt, sonst gibt es keinen ausreichenden Kontakt mit der Haut. Es ist auch nicht möglich, kleine Bewegungen auf zu glatter Haut zu machen, weil dann zu wenig Reibung entsteht. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Öl haben, das Sie gerne riechen. Was der eine Mensch als lieblichen Geruch empfindet, kann der andere abstoßend finden. Wählen Sie ein natürliches Öl, künstliche Öle werden oft nicht gut in die Haut aufgenommen. Dies sind z.B. einige Babyöle oder Vaseline. Öle auf Mineralölbasis können ebenfalls schmerzhafte Reibungen verursachen.

Verwenden Sie die richtigen Entspannungsmassagetechniken
Und nicht zuletzt sollten Sie gute Massagetechniken anwenden.

Wir haben noch ein paar weitere Tipps für Sie aufgelistet:

Drehen Sie Ihre Daumen zwischen den Schulterblättern im Kreis. Versuchen Sie, jeden Daumen abwechselnd zu bewegen. Also erst der eine Daumen und dann der andere Daumen.


Gehen Sie mit beiden Händen von der Schulter aus ein wenig am Arm entlang nach unten. Um Ihre Achselhöhlen herum befinden sich die Lymphdrüsen und die Massage kann als angenehm empfunden werden.


Auch das Ohrläppchen ist bei vielen Menschen empfindlich. Sie nehmen das Ohrläppchen zwischen Daumen und Zeigefinger und bewegen den Daumen wiederholt nach unten.


Legen Sie Ihre zehn Fingerspitzen auf den Kopf und drehen Sie alle Finger in kleinen Kreisen.


Auch der Knöchel ist ein begehrter Platz. Legen Sie Ihre Hand darauf und machen Sie Kreise darum. Üben Sie Druck von der Unterseite des Fußes nach oben aus.
Mit diesen Massagetipps können Sie die perfekte Massage geben. Oder noch klüger: Lassen Sie Ihren Partner diese Tipps lesen und erhalten Sie die perfekte Massage!

Was denkst du?

300 points
Upvote Downvote
Marianne

Geschrieben von Marianne

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 Kommentare

Tipps bei großer Hitze

Tipps für die Arbeit bei tropischen Temperaturen

Sport macht Spaß und ist gesund.

Welche Sportart passt zu mir?