Medienbericht: Bund und Länder einigen sich auf „Kontaktverbot“
in

Corona-Krisen-Gipfel Kontaktverbot

Bund und Länder wollen eine Art Kontaktverbot im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschließen.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder einigten sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag bei einer Telefonkonferenz darauf, Ansammlungen von mehr als 2 Personen grundsätzlich zu verbieten.

Ausgenommen werden sollen Familien sowie in einem Haushalt lebende Personen.

Update:

Merkel live

"Wir können das nicht mehr akzeptieren!" Mit deut... ▼

"Wir können das nicht mehr akzeptieren!" Mit deutlichen Worten kündigte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das an, was schon seit längere Zeit im Raum steht: Ausgangsbeschränkungen in ganz Bayern im Kampf gegen das Coronavirus. Für insgesamt 14 Tage fährt Bayern nun das öffentliche Leben nahezu herunter. Wie weit der Freistaat dabei als Vorbild für andere Bundesländer gelten kann, ist noch ungewiss - bis heute Nachmittag.

Der Ernst der Lage ist klar: Verzichten die Menschen an diesem Wochenende nicht auf gemeinsame Unternehmungen, drohen weitere Maßnahmen - und zwar bundesweit. So liegt heute die Option "Ausgangssperre" bei einem Gespräch der Ministerpräsidenten der Länder und der Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Tisch. Alles kann, nichts muss.

Powered by VidSEO

Was denkst du?

300 points
Upvote Downvote
Marianne

Geschrieben von Marianne

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 Kommentare

abnehmen leicht gemach getraenk zum abnehmen 1024x677

Getränk zum Abnehmen

Mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie verbundene Gegenstände. Chirurgische Maske und Arzt-Stethoskop.

Kreis Heinsberg bittet China um Hilfe