Rückansicht einer Dame in den Vierzigern beim Entspannen in einer modernen Badewanne
in

Warm baden

Laut einer Studie an der University of Oregon in Eugene hat ein ausgedehntes warmes #Bad viele Vorteile.
Wer regelmäßig in die #Badewanne steigt, kann beispielsweise den #Blutdruck senken, wodurch das Arteriosklerose- wie auch das Herzinfarktrisiko abnimmt. Einige andere Untersuchungen verweisen außerdem darauf, dass heißes Wasser die endothelialen Funktionen fördert.

Als Endothel bezeichnet man die Innenwand der Blutgefäße. Wer sie fit hält, verbessert automatisch die Durchlässigkeit für Nährstoffe und die Elastizität der Arterien und Venen. Darüber hinaus entdeckten Wissenschaftler, dass ein Mensch bei Erhöhung seiner Körpertemperatur um 1 Grad Celsius bis zu 140 Kalorien mehr verbrennen kann – das entspricht etwa der Menge, die man bei einem 30-minütigen Spaziergang verfeuert.

Warm zu baden ist demnach die wohl enspannteste Methode, um fit und schlank zu bleiben.

Was denkst du?

73 points
Upvote Downvote
Marianne

Geschrieben von Marianne

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 Kommentare

Paar, das den Bach barfuß überquert

Barfuß laufen

Zartbitterschokolade und Kakaobohnen.

Schokolade