Pico del Teide
in

Entdecken Sie die Schönheit der unberührten Natur

Als Naturliebhaber wollen Sie die Reinheit der Flora entdecken. Die kanarische Insel Teneriffa ist nur 4 Flugstunden von Frankfurt entfernt. Ein Paradies für diejenigen, die gerne von allen Aspekten umgeben sind, die die Natur Ihnen bieten kann. Wir helfen Ihnen, sie zu entdecken.

Die Insel beheimatet nicht weniger als 43 Naturparks, die zusammen fast die Hälfte der Insel ausmachen. Eine der schönsten Oasen der Ruhe ist der Parque Nacional del Teide, der seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Wenn Sie den Teide-Pico Viejo besteigen, genießen Sie in einer Höhe von 3.718 Metern eine spektakuläre Aussicht und befinden sich auf dem höchsten Gipfel Spaniens. Haben Sie keine Lust zu klettern? Kein Problem, dann nehmen Sie die Seilbahn.

Ein weiteres Muss ist der magische Parque Rural de Anaga: ein alter Lorbeerwald mit riesigen Farnen. Man fühlt sich wie in einem Märchen – einem tropischen, zugegebenermaßen. Machen Sie ein Picknick und bleiben Sie dort, bis die Sonne untergeht, oder begeben Sie sich vor Sonnenaufgang dorthin. Die Abendsonne wirft einen schönen Schein auf den Wald. Glauben Sie uns, Sie machen hier den ultimativen Urlaubsschnappschuss.

Die wunderschönen Strände Teneriffas ziehen jedes Jahr Millionen von Touristen auf die Insel.

Die hagelweißen oder pechschwarzen Strände befinden sich sowohl an der Nord- als auch an der Südküste. So können Sie Sonne und Meer endlos genießen. Ein zusätzlicher Pluspunkt sind die natürlichen Schwimmbäder. Welche sind das? Nun, es sind kleine Seen, die durch erstarrte Lava entstanden sind. So schwimmen Sie in einer einzigartigen Umgebung, ohne sich von den Wellen stören zu lassen.

Möchten Sie Ihre Abenteuer mit einer Romanze abwechseln? Die klare und reine Luft macht diese Insel zu einem der besten Orte der Welt, um die Sterne zu betrachten. Machen Sie ein Picknick und legen Sie eine Decke an den Strand. Bevorzugen Sie die wissenschaftliche Erklärung? Dann begeben Sie sich zum Instituto de Astrofísica de Canarias, wo Sie das Universum mit riesigen Teleskopen beobachten können.

Oder buchen Sie eine Sternenguck-Exkursion, bei der Sie genau erfahren, was Sie gerade sehen. Ideal zum gemeinsamen Ausprobieren während des Picknicks.

Es ist also gut, auf Teneriffa zu bleiben. Ein goldener Tipp, den wir Ihnen geben können, ist, dass die Temperatur im Süden der Insel fünf bis sechs Grad Celsius höher ist als auf der Nordseite. Fahren Sie im Herbst nach Teneriffa? Dann verbringen Sie auf jeden Fall viel Zeit an der Südküste, wo Sie bis Ende Oktober eine sommerliche Bootsfahrt unternehmen können. Darüber hinaus ist 23 Grad Celsius warmes Wasser ideal, um “über Bord zu fallen”, nicht wahr?

Was denkst du?

300 points
Upvote Downvote
Marianne

Geschrieben von Marianne

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 Kommentare

Fingernägel feilen

Tipps für schöne Fingernägel

Gesund und entspannt baden

Das richtige Bad zum entspannen