Ein Paar beim Einkaufen von Lebensmitteln
in

Foodsharing -teilen statt wegwerfen

Sage und schreibe 313 Kilo Lebensmittel werden pro Sekunde in Deutschland weggeworfen. Konkret: Ein Drittel aller Nahrung wird verschwendet oder geht verloren. Die gute Nachricht: Immer mehr Menschen engagieren sich, um etwas dagegen zu tun.

Seit Mai 2013 haben sich beim Netzwerk” Foodsharing” bereits über 20.000 Ehrenamtliche angemeldet, die in mehr als 2.700 Betrieben aus Handel, Gastronomie oder vom Wochenmarkt noch essbare Lebensmittel abholen, um sie dann an Bedürftige und soziale Einrichtungen zu verteilen.
Auch öffentlich zugängliche Kühlschränke bis hin zu Verteilaktionen in Wohnheimen werden organisiert. Tipp: Wer Essen aus dem Garten oder nach einer Party übrig hat, kann auf der Webseite des Netzwerks einen virtuellen Essenskorb anlegen, den Interessierte nach Registrierung und Terminvereinbarung abholen können.

Infos:

foodsharing.de

save-food.de

Was denkst du?

300 points
Upvote Downvote
Marianne

Geschrieben von Marianne

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 Kommentare

Traumfänger bei Sonnenuntergang

Rauchzeichen der Entspannung

Ehepaar mit Kommunikationsproblemen

Im Streit die richtigen Worte finden